Ein geiler Urlaubsfick

Black Friday Aktion nur heute: 60% Rabatt auf Camsex, Videos, Bilder, User-Treffen und mehr!

Die OhnmachtIch öffnete meine Augen und spürte einen sehr harten Penis in meiner Muschi der mich geil ran nimmt. Ich muss wohl in Ohnmacht gefallen sein, langsam fällt mir alles wieder ein. Es war ein unfassbarer Orgasmus der mir den Atem nahm und mich in Ohnmacht brachte. Ich spürte den dicken harten Schwanz meines jungen Nachbarn in mir und wie er in mir rein und raus fährt. Wild und schnell fickte er mich, sein dicker Penis gibt mir das Gefühl von einem echten Mann gefickt und vielleicht befruchtet zu werden.

Das ist so geil, dachte ich unter stöhnen. Dann stöhnte er laut auf und drückte seinen Luststab tief in mir rein, bis er mit der Eichel meine Gebärmutter drückte. Ahhh, ich schrie auf und dann ist das unvermeidliche passiert. Mein junger geiler Nachbar Schoß seinen heißen fruchtbaren Samen tief in mir rein. Ich spürte wie sein Schwanz dicker wurde und pumpte, wie er seine Kontrolle über sein Gemächt verlor und mich wild weiter fickte bis er seinen letzte Tropfen in mir rein gedrückte hat.

Er sang von mir runter, sein Schwanz Verlies meine Pussy und es kam einiges an Sperma aus mir raus. Er lag neben mir, atmete noch schwer und streichelte meine Brüste, fingerte an meinen harten Brustwarzen und das gefiel mir sehr gut. Dann sprang er plötzlich auf, redete was von „Das hätte nicht passieren sollen“ und „Scheiß Alkohol“. Er zog sich an, entschuldigte sich bei mir und ging. Ich drehte mich auf den Rücken, griff zwischen meinen Beinen und spielte mit seinem Sperma den er mir zuhauf hinterlassen hat.

Ich leckte an meinen fingern und es schmeckte gar nicht so übel, vielleicht bringe ich ihn beim nächsten mal dazu seinen Sperma mir in den Mund zu spritzen. Ich lehnte mich zurück und dachte über den Abend nach. Um 20 Uhr verabredeten wir uns. Wir wollten uns Bilder aus dem Urlaub anschauen, er brachte einen USB-Stick mit und wir setzten uns vor meinen Laptop und schauten uns die Bilder auf dem Fernseher an. Dazu gab es Wein, Bier und zwischendurch einen Schnaps aus Österreich.

Er machte Urlaub mit seiner Freundin in der Türkei. Strände, Hotelbilder, Bilder von der Freundin vor Statuen oder alten Häusern. Insgesamt eher etwas langweilig. Ich war mit meiner Freundin auf Ibiza und es war ein reiner Strandurlaub. Es gab viele Bikinibilder von meiner Freundin und von mir. Ich hatte einen Urlaubsflirt mit einem Schweizer und wir fickten täglich, wenn es sich ergab. Kam auch vor das wir in unserem Zimmer fickten und manchmal war auch die Freundin dabei.

Mich störte das nicht und meinen Schweizer sowieso nicht. Was er nicht wusste war das sie uns dabei fotografierte. Es war also gar nicht so überraschend als plötzlich ein Bild kam wo ich gerade den Schweizerschwanz in Mund hatte und mich sehr genüsslich an ihm erfreute. Ich entschuldigte mich, etwas gepeinigt, für das versehen, aber er meinte nur „Macht nichts“ und grinste. Ein paar Bilder später wurde es peinlicher da kamen Bilder wie er mich fickt und seinen Sperma auf die Brüste und ins Gesicht spritzt.

Ich schaute meinen Nachbarn an und meinte nur „Sorry“. Er schaute starr auf den Fernseher und ich sah wie seine Hose spannte und sich eine Beule abbildete. Mein Nachbar musterte mich mit seinen Augen und meinte nur „das ich echt geil dabei aussehe“. Ich dankte etwas verschämt und mit der Leertaste kam das nächste Bikinibild. Die Bilder haben mich so angemacht das meine Hand sich zu seiner Beule bewegte und sie streichelte. Ich spürte durch den Stoff das da was ganz interessantes drunter ist.

Ich nahm meinen Mut zusammen, beugte mich zu ihm und öffnete seine Reißverschluss, ich befreite seine Schwanz und zog die Vorhaut weit runter. Vorsichtig schaute ich hoch und sah das seine Augen geschlossen waren, es gefiel ihm wohl. Ich schob meinen Mund über seinen Penis und leckte seine Eichel. Mhh das gefiel ihm, sein Penis wurde dicker und größer. Ich schob seinen Prachtstück in meinen Mund, meine Lippen umschlossen ihn fest und ich saugte an diesem männlichen Prachtschwanz.

Mein Kopf bewegte sich schneller, sein Schaft wurde dicker und sein stöhnen immer lauter. Zugegeben sein Schwanz passte nicht mehr ganz in meinen Mund. Plötzlich unterbracht mein Nachbar meine Zärtlichkeit, stand auf und gab mir zu verstehen das ich aufstehen soll. Er drehte mich um, zog meine gemütliche Hose mit einem Ruck runter, drückte meinen Kopf nach unten. Dann bohrte er seinen jungen Schwanz tief und kommentarlos in meine Fotze. Ich schrie auf als er in mir eindrang, sein Schwanz dehnte mich weit und gab mir das Gefühl aufgespießt zu werden.

Oh mein Gott war das Geil. Ich habe mir schon lange wieder einen richtig geilen Typen gewünscht der einfach Fickt und nicht fragt ob ich verhüte oder ob es mir gefällt. Nein, der war anders, der nahm mich einfach. Griff nach meiner Hüfte, hielt mich mit seinen kräftigen Händen fest und gab mir seinen Schwanz. Zwischendurch schlug er auf meine Arsch und das gefiel mich sehr. Ich stöhnte bei diesem harten Fick sehr laut, das machte ihn so an das er fast gekommen wäre.

Er stoppte, zog ihn raus. Ich legte mich seitlich aufs Bett, er legte sich hinter mir, hob meine Bein und meine Vulva öffnete sich geil für seinen Schwanz, den er sofort wieder in mir rein schob. Er fickte mich hart und feste von hinten und streichelte meine Klitoris von vorne. Ich konnte nicht mehr, ich zuckte vor Lust über meine Haut zog sich eine Gänsehaut und ich spürte das ich gleich komme. Sein Penis, seine Finger und dann spritzte es aus meiner Fotze, ich atmete schnell und schrie meinen Orgasmus unter seinen erbarmungslosen Stößen raus.

Dann wurde mir schwarz vor Augen.


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (34 Votes, Durchschnitt: 6,79 von 10)
Loading...Loading...

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf Sex-Geschichten.com sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!